Das Wurzelnetzwerk: Was wir wollen

Unser Netzwerk soll ein Zusammenarbeiten aller Menschen ermöglichen, die biologisch Gärtnern möchten. Unabhängig von Gartenvereinen, Bioverbänden oder Naturschutzverbänden soll man sich hier zum Thema Biogarten zusammenfinden und austauschen können.

Egal, ob Profi- oder Hobbygärtner_in: der Drehpunkt ist das verantwortliche Tun im Garten.

Um Missverständnisse und Halbheiten zu vermeiden: Als Erwerbsgärtner oder Verband kann man nur mitmachen, wenn man mindestens nach EU-Richtlinien biozertifiziert arbeitet. Privatgärtner müssen nicht zertifiziert sein, richten sich aber auch nach diesen Vorgaben.

Unser Ziel ist es, uns Menschen als Teil der Umwelt zu begreifen und zu versuchen mit ihr im Einklang zu existieren. Die Vorgaben des Ökolandbaus sind dazu ideal geeignet und legen eine praxisnahe Basis.

Welche Aktivitäten sich daraus entwickeln ist nicht vorgegeben, aber gerade der Austausch zwischen Profis und Laien soll hier einen Raum finden. Fragen, was denn nun biologisch und umweltfreundlich ist und was nicht, sollen hier offen diskutiert werden.

Auch die Empfehlungen von biologisch arbeitenden Gärtnereien und Bioartikelhändlern sollen hier einen breiten Raum finden, denn alleine die Verbreitung von Biosiegeln und Signets im Handel kann noch keine nachhaltige Gartenkultur hervorbringen.

Die aufeinander eingespielten ökologischen Systeme der Natur sollen uns eine Anregung für ein gemeinverantwortliches Handeln sein.

News

24.02.2014 Die ersten Mitgliedsbetriebe sind unter Bezugsquellen gelistet.

20.01.2014 Demoversion der Webseite V1 geht online


Downloads

PDF Beitrittserklärung

Forum

Bei Fachfragen empfehlen wir folgende Gartenforen oder lassen Sie sich von ihrem Biogärtner vor Ort beraten.

forum.planten.de


527efb333